Sandfilteranlage geschützt aufstellen

Ich bekomme immer mal wieder die Frage gestellt: Muss ich die Sandfilteranlage geschützt aufstellen? JA – man sollte Kartuschenfilteranlage und Sandfilteranlage geschützt aufstellen!

 

Warum Kartuschen- / Sandfilteranlage geschützt aufstellen?

Die Pumpen der Kartuschen- / Sandfilteranlage sind im Normalfall an das Hausstromnetz angeschlossen !!! NIE OHNE FI-Absicherung !!! Nun kann Hausstrom in Verbindung mit Regen und Poolwasser sehr negative Auswirkungen auf die Lebenszeit der Person haben die mit beidem in Berührung kommt. Daher gehört zumindest die Pool-Pumpe mit deren Stromkabel zumindest spritzwasser-geschützt aufgestellt.

Sandfilteranlage geschützt aufstellen

Der nächste Aspekt weshalb ich die ganze Kartuschen- / Sandfilteranlage geschützt aufstellen möchte: Die meisten Anlagen sind aus Kunststoff; UV-Strahlung und sonstige Witterungseinflüsse verlängern nicht gerade die Lebensdauer des Kunststoffes. Gute Sandfilteranlagen sind schon teuer genug – da sollen sie auch die maximal mögliche Lebensdauer erreichen können. Daher meine Empfehlung: Immer die Kartuschen- / Sandfilteranlage geschützt aufstellen!

 

Wie kann ich die Sandfilteranlage geschützt aufstellen

Es kommt wie immer darauf an wie groß deine Filteranlage ist. Für die kleinen Kartuschenfilteranlagen reicht meist ein etwas grösserer Eimer der einige Lüftungslöcher bekommt.

Um meine Sandfilteranlage geschützt aufstellen zu können, habe ich beim 1.Versuch ein kleines Gartengerätehäuschen aus Holz im Baumarkt gekauft und aufgebaut.

Sandfilteranlage geschützt aufstellen

Darin hatte ich sogar Platz für die ganze Poolchemie. Die Rückwand im „Häuslein“ wurde mit Plexiglas gegen Feuchtigkeit/Spritzwasser geschützt. Allerdings habe ich den Feuchtigkeitsstau im Spitzdach unterschätzt. Zwar war die Sandfilteranlage und die Poolchemie geschützt (außen hatte ich zur Sicherheit noch ein Schloss angebracht) allerdings war das Dach nach 2 Jahren komplett durchgefault. Eine Luftzirkulation fand dort einfach nicht statt…

 

Der 2. Versuch: Sandfilteranlage geschützt aufstellen

Nach einem Umzug hatten wir den Pool irgendwann auch wieder an seinem neuen Platz stehen und es stellte sich die Frage: Wo und Wie den Sandfilter geschützt aufstellen? Die Frage „Wo“ war schnell geklärt: Hinter dem Pool auf der Seite die von der Terrasse nicht direkt einsehbar ist. Das „Wie“ erledigte ein Flyer, in dem ein Gartenschrank in genau den von mir benötigten Abmessungen zu einem vernünftigen Preis angeboten wurde.

Der ausgewählte Ort an dem ich die Sandfilteranlage geschützt aufstellen konnte hatte jedoch ein sehr starkes Gefälle. Also musste ich auch dort (wie am Pool) die Erde „in Waage“ abgetragen und Waschbetonplatten als Untergrund darauf legen. Auf die Waschbetonplatten kam dann der Gartenschrank und dort hinein die Sandfilteranlage.

Auf der linken Seite habe ich ein paar runde Löcher für die Schwimmschläuche, das Stromkabel und die Luftzirkulation gefräst – auf der rechten Seite 2 Löcher ebenfalls für einen Schwimmschlauch und die Luftzirkulation. Den Deckel des Schränkchens kann ich abnehmen und die Türen komplett öffnen. So kann im Sommer alles perfekt austrocknen.
Sandfilteranlage geschützt aufstellen
Auf dem Bild sieht alles noch etwas „wild“ aus – das war es auch nachdem der Poolaufbau erfolgt war…

Der Platz ist gerade ausreichend. Im Laufe des Sommers habe ich unten am Schrank auf Höhe der Kühlrippen (Pumpe) einige Lüftungslöcher ausgefräst, denn die Pumpe wurde zu heiß.
Sandfilteranlage geschützt aufstellen
Sandfilteranlage geschützt aufstellen

Die Chlordosierschleuse (das Dingens hat den Beinamen „dosier“ nicht verdient) kam außen auf die Waschbetonplatte

Sandfilteranlage geschützt aufstellen

und die Elektrik in eine große Plastikbox hinter das Schränkchen, geschützt vor Spritzwasser und Regen.

Sandfilteranlage geschützt aufstellen Sandfilteranlage geschützt aufstellen

 

Ich habe auch schon Mülltonnenboxen / Universalboxen aus Kunststoff gesehen in denen die Sandfilteranlage stand. Idee und Möglichkeiten gibt es hierbei unendlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:bye: 
:cool: 
:cry: 
:good: 
:heart: 
:mail: 
:negative: 
mehr...